Good Practice Preis LMS Ried

Große Auszeichnung für Senioren-Musikprojekt der Musikschule Ried

 

Für das Projekt „Musik mit Veeh-Harfen im Alten und Pflegeheim Ried“ erhielt die Landesmusikschule Ried im Innkreis vom Bundesminister für Soziales, Alois Stöger, den „Good Practice Preis“ verliehen. Im Rahmen der Tagung „Bildung im Alter: Vielfalt und Innovation“ durfte Dir. Prof. Eduard Geroldinger die Auszeichnung für das mit höchster Fachkompetenz durch Ursula Mader geleitete Musikprojekt für betagte Menschen im Alten- und Pflegeheim Ried in Empfang nehmen.

Dieses vorbildhafte Projekt wurde im Rahmen wissenschaftlicher Studien und in einem mehrstufigen Auswahlprozess für die Zertifikatsverleihung ausgewählt. Die Auszeichnung ist auch ein Sichtbar- und Bekanntmachen von „Good Practice Projekten“, die ihrerseits Vorbildwirkung und Inspiration für weitere Projekte sein können.

Bei der Durchführung des „Veeh-Harfen-Projektes“ wird Ursula Mader tatkräftig durch Karin Glechner, einer Mitarbeiterin des Alten- und Pflegeheimes Ried, unterstützt.

Wertvolle Hilfe leistete auch der Lions-Club-Ried durch den Ankauf für das Projekt unverzichtbarer Instrumente.

 

Link zur Urkunde

Link zur Projektbeschreibung

 

Sozialpreis Angelika Geroldinger klein

Oö. Landesmusikschulwerk
4021 Linz, Promenade 37