• Bewerb für Steirische Harmonika Open or Close

    Am 7. März 2015 in der Landesmusikschule Bad Goisern
    wurde erstmals ein Bewerb für Steirische Harmonika
    vom Oö. Landesmusikschulwerk veranstaltet.

    Eingeladen waren Schülerinnen/Schüler der Oö. Landesmusikschulen sowie der Musikschule der Stadt Linz.

    Literaturkriterien: Vorzubereiten waren 5 Stücke (Tanzformen, wie z. B. Walzer, Polka, Boarischer, Mazurka, Franze…), von denen 3 - 4 vorgetragen wurden. Ein Stück konnte dabei selbstständig gewählt werden, weiters war das Schwerpunktstück verpflichtend vorzutragen und 1 - 2 Stücke wurden von der Jury ausgewählt.

    Alle Stücke waren auswendig zu spielen. Zugelassen waren Stücke der tradierten alpenländischen Volksmusik sowie auch neuere Kompositionen, welche im Stile derselben komponiert wurden. Besonders positiv bewertet wurde der regionale Bezug der ausgewählten Stücke. Ebenfalls zugelassen waren auch Literatur wie z. B. Blasmusikmärsche, Choräle, Jodler, ...

    Schwerpunkt 2015: Ein traditionelles Stück aus der eigenen Heimat-Region
    (z. B. Schleunige aus dem Salzkammergut, Landler aus dem Innviertel, …)

    Bewertungskriterien:
    Bewertet wurden der musikalische Ausdruck, die technische Reife, sowie auch die Auswahl der Musikstücke.

    In drei Alterskategorien waren folgende Wertungs-Prädikate vorgesehen:
    Auszeichnung | Sehr Gut | Gut | mit Erfolg teilgenommen |  teilgenommen
    Zudem wurden für besondere Leistungen Förderpreise vergeben.

     

  • Musik der Jugend | prima la musica | PODIUM.JAZZ.POP.ROCK Open or Close

    veranstaltet im Auftrag und mit Unterstützung aller österreichischer Bundesländer sowie des Bundes die
    österreichischen Jugendmusikwettbewerbe
    prima la musica
    PODIUM.JAZZ.POP.ROCK...
    und GRADUS AD PARNASSUM (1996 - 2011).

     

    prima la musica 2017 | Ausschreibung

    Von 1995 bis einschließlich 2013 haben österreichweit bisher rund 81.000 junge Musikerinnen und Musiker an den Wettbewerben von MUSIK DER JUGEND teilgenommen. Viele der ehemaligen Preisträgerinnen und Preisträger sind heute erfolgreich als Solistinnen und Solisten und Kammermusikerinnen und Kammermusiker auf der internationalen Konzertbühne, als Lehrende sowie als wesentliche Stützen in renommierten Berufsorchestern über die Grenzen Österreichs hinaus vertreten.

    Die Beteiligung und Mitwirkung der österreichischen öffentlichen Musikausbildungsstätten und das Bekenntnis zahlreicher bedeutender Musikeinrichtungen und von Musikerpersönlichkeiten unterstreichen das gesamtösterreichische Interesse an diesem Wettbewerbskonzept.

    www.musikderjugend.at

  • Olympia - Fantastische Wettspiele für Stimme Open or Close

    Download Olympia Folder

    Das Oberösterreichische Landesmusikschulwerk und die Landesmusikschule Eferding
    veranstaltete von 15. - 18. Oktober 2015 die vierten österreichweit ausgeschriebenen
    Fantastischen Wettspiele für Stimme.
    Alle singbegeisterten MusikschülerInnen ab 12 Jahren mit „fantastischen“ Programm-
    ideen wurden herzlich eingeladen, bei OLYMPIA - benannt nach der Figur aus der Oper
    „Hoffmanns Erzählungen“ von Jacques Offenbach - dabei zu sein...

    ... und das in folgenden Kategorien
    Solo
    Vokalensemble - ab Duo (solistisch besetzt)
    Vokalensemble – max. 12 SängerInnen (chorisch besetzt)

    Altersgruppen
    A von 12 bis 20 Jahren
    B von 21 bis 32 Jahren
    C ab 33 Jahren

        In den Kategorien 2 und 3 wurde das Durchschnittsalter für die Einteilung in die jeweilige Altersgruppe herangezogen.

        Programm
        In allen Altersgruppen waren mindestens 3 Werke vorzubereiten.
        Dabei müssen zwei der folgenden stilistischen Gruppierungen vertreten sein:
        • Renaissance, Barock, Klassik
        • Romantik bis einschließlich Impressionismus
        • Musik des 20./21. Jahrhunderts (inkl. Jazz Pop Rock)


  • Volksmusikwettbewerb Open or Close

    Der Volksmusikwettbewerb findet im Rahmen der Rieder Musikfachmesse statt.

    An zwei Tagen wird von den Teilnehmern traditionelle Volksmusik aus allen fünf Vierteln Oberösterreichs in hoher Qualität geboten. Die einzelnen Vorspiele finden als Publikumsveranstaltung statt.

    Hauptziel des Wettbewerbes ist es, das gemeinsame Musizieren in Volksmusikensembles in den Landesmusikschulen zu fördern. Bei anderen Wettbewerben hat sich oftmals gezeigt, dass sich eigens für den Wettbewerb zusammengestellte Gruppen danach wieder auflösen. Um dieser Entwicklung vorzubeugen, winkt den Gewinnern als Preis ein Weiterbildungsseminar.

Oö. Landesmusikschulwerk
4021 Linz, Promenade 37